Leistungsverbesserungen

  • Update für verknüpfte Dateien

    Die Funktion für verknüpfte Dateien ermöglicht jetzt auch Eins-zu-eins, Eins-zu-viele und Viele-zu-eins Beziehungen. Zusätzlich können Sie einer Gruppe von verwandten Dateien mit einer Kennung versehen, so dass Sie miteinander verknüpfte Dateien, basierend auf einer bestimmten Klassifizierung, anzeigen können.
    • Wenn Sie z. B. ein Produktbild haben und alle technischen Dokumente, Preislisten und Marketingmaterialien miteinander in Beziehung setzen möchten und dies auf der Grundlage des Typs organisieren möchten, können Sie dies nun mit diesem Update tun.
    • Oder, wenn Sie ein Masterbild und mehrere Varianten des Masterbildes als JPG, Schwarz-Weiß, PSD, PNG haben. So können Sie diese Funktion nutzen, um eine Beziehung zu erstellen, bei der die Master-Bilddatei als Primär ausgewählt ist und alle anderen Varianten dieser Master-Bilddatei mit dieser verknüpft sind und zusätzlich mit einem Label namens Alternates/Varianten zu organisieren.

Neue Features und Funktionserweiterungen

  • Video zuschneiden & als neue Version speichern

    Ähnlich wie beim letzten Update der Bildbearbeitungsfunktion innerhalb von Canto ist es jetzt möglich Videos zu bearbeiten (zuzuschneiden) und als neue Version zu speichern, ohne dass Sie diese zunächt herunterladen, bearbeiten und erneut in Canto hochladen müssen.


  • Erkennen von HEX-Codes aus Bildern

    Canto ist nun in der Lage, HEX-Farben aus einem Bild zu erkennen. Unter Einstellungen > Erkennung sehen Sie nun eine Option, um die erkannten HEX-Codes einem benutzerdefinierten Feld (Label) zuzuordnen und die Anzahl der zu erkennenden Labels pro Bild zu definieren. Sobald dies eingestellt ist, analysiert Canto das Bild und gibt die HEX-Codes zurück.

  • Ordner & Alben in den Cold Storage verschieben

    Sie können jetzt ganze Alben und Ordner (einschließlich Unterordnern und Alben) in den Cold Storage verschieben. Außerdem können Sie in den Einstellungen des Metadaten-Editors ändern, wie das Feld angezeigt wird.
  • Metadatenn Bulk-Editor aktualisiert (& Metadaten-Vorlage anwenden)

    Jetzt bietet der Bulk-Editor noch mehr Flexibilität und lässt Sie wissen, welche Metadatenfelder Ihrer Auswahl von Assets zugewiesen sind.
    • Wenn Sie schnell sehen möchten, welche Schlagwörter oder Kategorien für die Dateien in der Auswahl vorhanden sind, können Sie dies tun, indem Sie auf das Symbol Metadaten anzeigen für das jeweilige Feld klicken. Von hier aus können Sie schnell vorhandene Metadaten entfernen oder neue Metadaten hinzufügen oder sogar festlegen, dass Metadaten überschrieben werden sollen.
    • Benutzer können Metadatenvorlagen auch aus dem Bulk-Editor heraus anwenden.

  • Meine Sammlungen | Extern freigeben

    Sie können nun schnell eine Sammlung für einen externen Benutzer freigeben. Legen Sie wie gewohnt eine Sammlung an, fügen Sie dann die E-Mail-Adresse des externen Benutzers hinzu und Canto lädt den Benutzer ein und gibt ihm Zugriff auf diese Sammlung.

  • Workflows | Dateien zu Workflows hinzufügen

    Sie können nun einzelne Dateien zu Workflows hinzufügen und haben die Möglichkeit, den Fortschritt des Workflows von der Informationsseite der Datei aus zu verfolgen.



  • Sie können jetzt Text- und Beschreibungsfelder in Ihren Style Guides anpassen. Hyperlinks können ebenfalls hinzugefügt werden.

  • Brand Templates | Zusätzliche Beschränkungen für Download-Optionen

    Für die Brand Templates lassen sich jetzt zusätzliche Einschränkungen beim Herunterladen einer Vorlage aus einem Portal festlegen.