Canto Version 5.6.3


Texterkennung für PDFs

Die Texterkennung (auch OCR = Optical Character Recognition genannt) funktioniert jetzt mit PDF-Dokumenten.

Die Texterkennungsfunktion wird häufig verwendet, um Text in Bildern zu erkennen und auszulesen, z. B. in gescannten Dokumenten.

Kontaktieren Sie gegebenenfalls Ihren Canto Account Manager, um diese Funktion für Ihre Canto-Instanz freischalten zu lassen und aktivieren Sie sie für Ihr Konto unter Einstellungen > Konfigurationsoptionen > Erkennung.


Ablauf-Zeit

Sie können jetzt zusätzlich zum Ablaufdatum auch noch den genauen Zeitpunkt festlegen, basierend auf der Zeitzone Ihres Canto-Kontos.


Erweiterungen für die Selbst-Registrierug

Als Administrator können Sie jetzt:

  • ein Datum für den Beginn der Registrierung festlegen
  • die Rolle festlegen, für die neue Benutzer sich selbst registrieren können
  • die Gruppenzugehörigkeit für sich selbst registrieren Benutzer vorab festlegen


Kuratierte Inhalte verwalten (spezielle Benutzer/Gruppen)

In der Detailansicht des Albums finden Sie jetzt eine Einstellung, mit der bestimmte Benutzer oder Gruppen den kuratierten Inhalt verwalten können.


Nutzungsbedingungen aus IPTC-Metadaten übernehmen

Wenn eine Datei bereits Nutzungsbedingungen in den IPTC-Metadaten enthält, werden diese automatisch ausgelesen und als Canto-Nutzungsbedingungen gespeichert.


Der Bericht über Top-Suchbegriffe enthält Suchbegriffe ohne Ergebnisse

Im Bericht über die meistbenutzten Suchebegiffe werden jetzt auch die Suchbegriffe angezeigt, die kein Ergebnis lieferten.


Informationen zu Hot Storage / Cold Storage

Auf der Seite mit den Ordnern und Albumdetails werden jetzt Informationen zum Hot Storage und Cold Storage angezeigt. Diese Informationen werden beim Export der Metadaten in eine CSV-Datei ebenfalls übernommen.


Zusätzliche Rechte für Redakteure und Angehörige von benutzerdefinierte Rollen

Redakteuren und Angehörige von benutzerdefinierten Rollen können jetzt die Berechtigung haben, Metadatenvorlagen und individuelle Konfigurationen zu verwalten sowie die digitale Rechteverwaltung zu benutzen.


Name eines Portals oder Arbeitsbereichs verbergen

Bei den Eigenschaften von Portalen und Arbeitsbereichen finden Sie jetzt eine Einstellung, mit der die Anzeige des jeweiligen Portal- oder Arbeitsbereichsnamens deaktiviert werden kann.


Einstellung zum Deaktivieren der letzten Suchbegriffe

Benutzer können jetzt die Anzeige der zuletzt verwendeten Suchbegriffe in den Profileinstellungen deaktivieren.