Als Administrator können Sie Einstellungen für das Hochladen von Dateien festlegen.


Um die Einstellungen für den Datei-Upload festzulegen, 


  1. wählen Sie Einstellungen > Tab Konfigurationsoptionen > Upload-Einstellungen.
  2. Im Abschnitt Ausgeschlossene Dateitypen können Sie festlegen, dass bestimmte Dateitypen nicht in Ihren Canto-Account hochgeladen werden dürfen. Aktivieren Sie die Checkbox und geben die entsprechenden Dateierweiterungen in das Eingabefeld ein. Benutzen Sie Kommas als Trennzeichen.
  3. Im Abschnitt Metadaten auslesen können Sie festlegen, welche Metadaten (z.B. IPTC-Daten) aus den hochgeladenen Dateien ausgelesen und in Canto gespeichert werden sollen.
    Sie können unterschiedliche Festlegungen treffen, je nachdem, ob Sie neue Dateien hochladen oder neue Versionen von Dateien, die bereits in Canto gespeichert sind. Für bestimmte Daten können Sie außerdem festlegen, ob die Werte der neuen Version den alten Werten hinzugefügt werden, oder ob die alten Werte mit den neuen überschrieben werden.
    • Aktivieren Sie dazu die Checkboxen für die Metadaten, die in Canto gespeichert werden sollen, sowie gegebenenfalls die Scheckboxen für Hinzufügen oder Überschreiben. Deaktivieren Sie Checkboxen für Daten, die nicht in Canto gespeichert werden sollen.
  4. Im Abschnitt Pop Up-Fernster anzeigen um Metadaten beim Upload hinzuzufügen können Sie festlegen, ob beim Hochladen ein Dialog zum Hinzufügen von Metadaten angezeigt wird, und welche Metadaten erforderlich sind. 
    • Aktivieren Sie dazu die Checkbox Canto und/oder die Checkbox Advanced Uploader & Canto Connect.
    • Aktivieren/deaktiveren Sie, falls nötig, die Checkboxen für die erforderlichen/nicht erforderlichen Metadaten.
  5. Bestätigen Sie de Einstellungen, indem Sie Speichern klicken.