Installation

Um Canto Brand Templates in InDesign zu erstellen, müssen Sie zunächst die PrintUI Erweiterung installieren:


Wenden Sie sich an Ihren Canto Account Manager, um die notwendigen PrintUI Credentials zu erhalten.


Konfiguration

Wenn die Installation abgeschlossen ist, müssen Sie sich einmal anmelden.

  1. Starten Sie InDesign.
  2. Wählen Sie im Menü Fenster > Erweiterungen > PrintUI Management.
  3. Klicken Sie in der PrintUI Management Erweiterung auf das Menü-Symbol oben rechts und wählen Sie Enter Login Credentials.
  4. Geben Sie die PrintUI Zugangsdaten (Email und Password) ein, die Sie von Ihrem Canto Account Manager erhalten haben, und klicken Sie Login.


So erstellen Sie Templates

Brand Templates werden mit InDesign erstellt. 

  1. Wenn Sie ein Dokument geöffnet haben, das Sie als Brand Template nutzen wollen, navigieren Sie zur Registerkarte Setup und klicken auf Initialize Template.
    Dadurch wird das InDesign-Dokument zur Verwendung als Brand Template konvertiert.

Wenn die Vorlage initialisiert ist, wird eine Hintergrundebene erstellt.

 

Als Designer können Sie festlegen, was die Empfänger des Dokuments bearbeiten dürfen.

Ebenen, Objekte und Rahmen, die vorgegeben sind und nicht verändert werden dürfen, müssen auf der Hintergrund-Ebene platziert werden.  

Ebenen und Objekte, bei denen zwar die Inhalte editiert werden dürfen, die jedoch nicht in ihrer Größe oder Position verändert werden dürfen, müssen gesperrt werden. 

  • Gesperrte Ebenen: Objekte können bearbeitet werden (ersetzt, vergrößert/verkleinert, verschoben und gedreht); der Rahmen selbst kann nicht verschoben oder in seiner Größe geändert werden.
  • Hintergrund-Ebene: Nichts auf dieser Eben kann verändert werden.


Brand Templates unterstützen keine eingebetteten Bilder! Benützen Sie lokale Bilder, wenn Sie ein InDesign Dokument erstellen, das als Brand Template in Canto genutzt werden soll.


Textfelder – Für anpassbare Textbereiche können Einschränkungen festgelegt werden, um zu verhindern, dass Benutzer ungültige Daten eingeben oder von Richtlinien abweichen. Im Reiter PrintUI-Frame Options kann die Schriftgröße von Texten festgelegt werden, indem das Kontrollkästchen Fill Text Frame aktiviert und die minimale und maximale Schriftgröße festlegt werden. Ausserdem kann unter Content Validation festgelegt werden, das der eingegeben Text bestimmten Kriterien entsprechen muss und beispielsweise nur Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Daten oder URLs erlaubt sind.


Schriftarten – Beim Einrichten von Schriftarten (Fonts) müssen Sie beachten, dass die Software nur Windows-kompatible TrueType-Schriftarten und OpenType-Schriftarten unterstützt. Zu den nicht unterstützten Schriftarten gehören Postscript-Schriftarten, Mac .dfont-Dateien und .ttc-Schriftarten. Sie können auch Schriftarten hochladen, die nicht in Ihrem InDesign-Programm installiert sind, indem Sie auf der Registerkarte Uploaded Fonts Ihre eigenen Schriftarten zur Verwendung als Markenvorlage hochladen.

Hinweis: Adobe OTF-Schriftarten funktionieren möglicherweise nicht mit der Software. Google TTF-Schriftarten funktionieren mit der Software.


Wenn Sie das Template erstellt haben, prüfen Sie es mit Preflight. Die Preflight-Funktion dient als Checkliste, um festzustellen, welche Fehler möglicherweise behoben werden müssen und wie sie behoben werden können. Sobald das Dokument keine Fehler mehr aufweist, können sie es direkt aus InDesign zu Canto hochladen.


Bei Fragen zur Einrichtung von Markenvorlagen wenden Sie sich an Ihren Account Manager, um weitere Informationen zu erhalten.


So entfernen Sie Templates

Abhängig von Ihrem Canto-Plan kann die Anzahl der Brand Templates, die Sie Ihrem Konto zuordnen können, begrenzt sein. Um Speicherplatz freizugeben, müssen Sie zuerst Templates über Adobe InDesign aus der Erweiterung entfernen.


So entfernen Sie Templates:

  1. Klicken Sie im Fenster PrintUI Management auf Templates.
  2. Wählen Sie das Template aus, das Sie entfernen möchten.
  3. Klicken Sie auf Remove Template.


Hinweis: Die entsprechende InDesign-Datei befindet sich weiterhin in Ihrer Canto-Bibliothek, funktionieren jedoch nicht mehr als Brand Template. Sie können die Datei in Ihrer Canto-Bibliothek behalten, oder das Asset manuell löschen.

Wenn Sie das Brand Template in Ihrer Canto-Bibliothek löschen, ohne das Template aus der PrintUI Erweiterung zu entfernen, wird das Template weiterhin von PrintUI aus mit Canto synchronisiert.


Das folgende Video erklärt die Erstellung von Brand Templates in InDesign im Detail.

(Video in Englischer Sprache!)