Wenn die Digitale Rechteverwaltung aktiviert ist und mindestens ein Wasserzeichen-Bild hochgeladen ist, können Sie optional Ihre Assets mit Wasserzeichen versehen. 

Sie können unterschiedliche Wasserzeichen für unterschiedliche Portale festlegen.

Sie können einzelne Dateien mit Wasserzeichen versehen oder meherere markierte Dateien auf enmal.


So versehen Sie eine Datei mit einem Wasserzeichen:

  1. Öffnen Sie die Informationsansicht für eine Datei. 
  2. Scrollen Sie, falls nötig, bis zum Abschnitt Digitale Rechteverwaltung.

  3. Wählen Sie aus der Klappliste im Feld Wasserzeichen dasjenige aus, das Sie benutzen wollen.
    Sobald Sie ein Wasserzeichen ausgesucht haben, wird das Feld Für (Speicherort) angezeigt. 


    Speicherorte sind die Hauptbibliothek und alle Portale, die Sie erstellt haben.
  4. Wählen Sie einen Speicherort aus der Klappliste aus und klicken Sie Hinzufügen.
    Die gewählte Kombination von Wasserzeichen und Speicherort wird angezeigt.

  5. Definiern Sie gegebenenfalls weitere Wasserzeichen-Speicherort-Kombinationen.
    Sie können ein Wasserzeichen für mehrere Speicherorte verwenden. Es kann aber sinnvoll sein, für unterschiedliche Speicherorte (z.B. unterschiedliche Portale) auch unterschiedliche Wassserzeichen zu benutzen.


Hinweis: Wenn für ein Portal Auto-Sync aktiviert ist, wird ein definiertes Wasserzeichen sofort angewendet. Wenn Auto-Sync nicht aktiviert ist, müssen Sie das Portal erst synchronisieren, bevor das Wasserzeichen angewendet wird.


Klicken Sie auf das x-Symbol, um ein Wasserzeichen wieder von einem Asset zu entfernen.


So versehen Sie meherere Dateien auf enimal mit einem Wasserzeichen:

  1. Markieren Sie die Dateien, die Sie mit Wasserzeichen versehen wollen.
  2. Klicken Sie in der Werkzeuglisete auf das Symbol für Metadaten bearbeitem
    Der Dialog Inhalte bearbeiten wird angezeigt.
  3. Scrollen Sie, falls nötig, bis zum Abschnitt Digitale Rechteverwaltung.
    Fahren Sie fort wie oben unter Punkt 3 - 5 beschrieben.